Posts tagged ‘Pilates’

14.07.2019

Sylt April, Mai und Juli 2019

von niaostsee

 

Erwachen mit allen Sinnen am Morgen.

Am Meer. Durch die Stille die Geräusche der Natur hören, sich durch die Dünenlandschaft schlängeln, die roten und weißen Strandrosen am Wegesrand riechen, das Moos berühren und sich den Wind durch die Haare wehen lassen. Dann das Meer sehen, wie es täglich ein neues Gewand trägt. Mal im Nebel fast verschwindet, mal mit Sonne gekrönt, mal mit Regen umrandet, Schaumkronen, Flut und Ebbe, Schweinswale gleiten elegant durchs Wasser und zeigen ihre Flossen, all das ist faszinierend, beruhigend und berauschend schön.

Das ist Sylt, das ist der Strand im Klappholttal. Seit vielen Jahren, nachdem ich die Empfehlung dafür bekam, tanze ich in einem schönen, großen Raum eine Minute vom Meer entfernt. 2019 war ich nun sowohl im April, Mai als auch im Juli für eine Woche im Klappholttal. Ich sage Danke an 18 begeisterte Juli-Tanzfrauen, von denen zehn Nia vorher noch nicht kannten.

Eine wunderbare Woche liegt nun hinter uns. Obwohl es draußen nur 16 Grad waren, begeisterte die Nordsee alle Frauen, die Tag für Tag, Abend für Abend durch die Gespräche und gemeinsamen Erlebnisse immer näher aneinander heranrückten. Ich sage Danke für das berührende Feedback, ich liebe die Bewegung und gebe gerne weiter, was mir so viel Freude bereitet.

Nun wünsche ich uns allen einen schönen Sommer, lasst die Bewegung, die Begegnungen nachklingen, das Meer wird euch in der Erinnerung Kraft und Entspannung spenden, wenn ihr es mal braucht. Just close your eyes and think of it.

See you on the dancefloor!

Pia

Werbeanzeigen
09.09.2018

Wir sind zurück von Sylt, ein Traum-Tanzurlaub geht zu Ende

von niaostsee

041

Wir, siebzehn Frauen und ich, hatten im September so wundervolles Wetter, so dass die meisten der Frauen mehrmals am Tag in der Nordsee baden waren. Das habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt, dass wir im September ohne Mütze und dicke Jacke an den Strand gehen konnten. Wir haben sogar am Strand getanzt, es war wundervoll. Beim morgenldlichen Spaziergang zum Meer mit allen Sinnen haben wir an zwei Tagen sogar Schweinswale ganz nah am Strand gesichtet, das ist schon aufregend gewesen. Mit einer Herzmeditation am Meer starteten wir täglich in den Tag. Dann wartete schon das Frühstück auf uns. Das Klappholttal hatte zeitgleich den Beginn der Studienwochen, so dass das Haus mit 200 Gästen gut gefüllt war. Dennoch waren die Strände einsam wie eh und je, wundervoll. Am Morgen und am Nachmittag haben wir Nia getanzt und Pilates gemacht.

Am Abend war dann Zeit für das Eigene  oder ein Glas Wein mit den Frauen, für einen Vortrag von Prof. Dr. Übelacker zum Thema Astronomie oder Zeit für ein Klavierkonzert mit einem südafrikanischen Pianisten. Am Dienstag hatten wir Tanzpause, da war bei den meisten Frauen eine Fahrradtour oder Strandwanderung angesagt, die Sonne schien ohne Unterlaß. Am Donnerstag wurde 17 Uhr eine Wattwanderung von Werner Mansen, dem Fachmann für Natur auf der Insel, angeboten. Die Frauen, die dabei waren, kamen  ganz begeistert zurück und berichteten uns die News über die doppelte Geschlechtlichkeit bei den Krebsen. Nun sind wir nach sieben Tagen Sylt am letzten Tag doch noch bei Sturm, aber Sonnenschein und klarem Himmel, abgereist.

Bis nächstes Jahr, liebe Insel Sylt, dann kommen wir wieder!

Herzlichst Pia

16.08.2016

Was macht man so im Urlaub? Flying Pilates in Hamburg!

von niaostsee

flying Pilates 2.image6Am 27. Juli habe ich meine so sympathischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen der  Heiligenhafen-Kurzreise mit Kaffee und Kuchen im Meerkicker in Großenbrode verabschiedet. Wir hatten so eine wundervolle Zeit zusammen mit Nia im Studio, mit Geburtstagskind und mit Tanz auf der Wiese am Strand. Das Wetter hätte nicht besser sein können, ein Traum! Auf ein baldiges Wiedersehen, ihr Lieben!

Am 28. Juli hatte ich frei und habe bei Sonja Ehrlich das Konzept „Flying Pilates“ ausprobiert. Es war sehr interessant und Sonja macht das wirklich ganz großartig! Flying Pilates wurde von ihr 2012 entwickelt. Da es sich ein bisschen wie Fliegen anfühlt, heißt es „Flying Pilates“. Das Studio befindet sich im Eppendorfer Weg 57a in Hamburg. Ein kleiner, gemütlicher Raum mit ca. 8 Tüchern, die an der Decke hängen. Jeder erhält ein Tuch und los geht´s.

http://www.flying-pilates.de

16.08.2016

Faszienfokussiertes Pilates mit Elizabeth Larkam aus den USA

von niaostsee

Vom 2. – 3. Juli war nicht nur Christopher Street Day in Köln, sondern es fand auch der Pilates-Workshop mit Elizabeth Larkam aus Kalifornien statt.  36 TN haben innerhalb von zwei Tagen sehr viele Anregungen erhalten, wie das Faszientraining sowohl auf der Matte als auch auf dem Pilates-Sportgerät, eingebaut werden kann. Anbei ein kleines Video, eine coole Performance!

Und….tata, ich habe mir das Pilates-Sportgerät namens Allegro Reformer beim Workshop gekauft und bin nun stolze Besitzerin. In Einzelstunden kann man das gute Stück nun im Heiligenhafener Studio, Gewerbestr. 5, bestaunen und ein Einzeltraining bei mir buchen. Zur Probe 60 Minuten 20 Euro.

Viel Spaß beim Schauen!