Posts tagged ‘Nia’

09.09.2018

Wir sind zurück von Sylt, ein Traum-Tanzurlaub geht zu Ende

von niaostsee

041

Wir, siebzehn Frauen und ich, hatten im September so wundervolles Wetter, so dass die meisten der Frauen mehrmals am Tag in der Nordsee baden waren. Das habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt, dass wir im September ohne Mütze und dicke Jacke an den Strand gehen konnten. Wir haben sogar am Strand getanzt, es war wundervoll. Beim morgenldlichen Spaziergang zum Meer mit allen Sinnen haben wir an zwei Tagen sogar Schweinswale ganz nah am Strand gesichtet, das ist schon aufregend gewesen. Mit einer Herzmeditation am Meer starteten wir täglich in den Tag. Dann wartete schon das Frühstück auf uns. Das Klappholttal hatte zeitgleich den Beginn der Studienwochen, so dass das Haus mit 200 Gästen gut gefüllt war. Dennoch waren die Strände einsam wie eh und je, wundervoll. Am Morgen und am Nachmittag haben wir Nia getanzt und Pilates gemacht.

Am Abend war dann Zeit für das Eigene  oder ein Glas Wein mit den Frauen, für einen Vortrag von Prof. Dr. Übelacker zum Thema Astronomie oder Zeit für ein Klavierkonzert mit einem südafrikanischen Pianisten. Am Dienstag hatten wir Tanzpause, da war bei den meisten Frauen eine Fahrradtour oder Strandwanderung angesagt, die Sonne schien ohne Unterlaß. Am Donnerstag wurde 17 Uhr eine Wattwanderung von Werner Mansen, dem Fachmann für Natur auf der Insel, angeboten. Die Frauen, die dabei waren, kamen  ganz begeistert zurück und berichteten uns die News über die doppelte Geschlechtlichkeit bei den Krebsen. Nun sind wir nach sieben Tagen Sylt am letzten Tag doch noch bei Sturm, aber Sonnenschein und klarem Himmel, abgereist.

Bis nächstes Jahr, liebe Insel Sylt, dann kommen wir wieder!

Herzlichst Pia

Advertisements
27.05.2017

Sonne, Meer und Tanz am Strand – das war wieder Sylt im Mai!

von niaostsee

Wir sind wieder zurück. Eine Woche Sylt liegt hinter uns. 15 großartige Frauen,  Sonne, Wind, tosendes Meer, Dünen und so viel Weite zum Auftanken. Ich danke allen Frauen für dieses wunderbare Gruppenerlebnis mit viel Tanz zu Weltmusik, viel Lachen, viel Ausgelassenheit und Freude.

 

Auf ein Wiedersehen am Meer!

Herzlichst Pia

Nächste Sylttermine: Sa. 16.09.- Sa. 23.09.2017, Sa. 28.04.-Sa. 05.05.2018, Sa. 01.09.- Sa. 08.09.2018

 

 

16.08.2016

Burghotel Lenzen im August – ein Traum

von niaostsee

P1040424 in Rühstädt_1 P1040528 Burggarten vom Burgturm aus_1Und wieder sind wir, dieses Mal drei Gruppen, im Burghotel Lenzen in Brandenburg direkt im Biosphärenreservat und ca. 30 Minuten Fußweg bis zur Elbe. Insgesamt 24 Frauen in Mal- Atem- und Bewegungsgruppen hatten wir sehr viel Spaß. An unserem freien Tag haben wir gemeinsam eine wunderbare Kanufahrt mit zwei Booten auf der Löcknitz genossen. Die Natur vom Boot aus ist ein Traum. So viel Spaß im Boot hatte ich lange nicht. Von Störchen über Schwäne mit ihren Jungen haben wir viele seltene Vögel und Wassertiere beobachten können. Bei einer Pause an den Elbterrassen gab es dann den leckersten Kuchen der Region, den Löcknitztraum. Und auch der Abschlussabend mit Vernissage und Abschlussdisco war grandios. Das haben wir gerockt, yes! Ihr ward einfach Spitze, danke ihr Frauen!!!

Auf ein Wiedersehen, and keep dancing!

Pia

PS: Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die wunderbare Evelyn Bader, die Veranstalterin und somit Organisatorin der Reise http://www.womenfairtravel.com

Feedback der Frauen unter: http://www.nia-ostsee.de/feedback

05.06.2016

Nia auf Sylt im Mai

von niaostsee

Wir sind zurück von unserer Nia-Reise auf der Insel Sylt. Das Klappholtthal, ein Tal mit Bungalows direkt am Strand, hat mich und die Frauen wieder überwältigt. Das morgendliche Erwachen mit allen Sinnen ist für mich persönlich immer ein Highlight. Zu hören, was es in den Dünen zu erhören gibt und dann die Augen öffnend all die Farbenpracht, Sonne, Vögel und Pflanzenwelt neu zu sehen, ist ein großartiger Beginn in den Tanztag. Die ersten Bewegungen zum Rauschen des Meeres, mal mobil, witzig und agil. Die 12 Frauen waren wieder ein Geschenk, wir haben sehr viel gelacht, im Tanzraum und wann immer wir uns gesehen haben. Danke für die interessanten Gespräche, den Austausch, die Erkenntnisse und das gemeinsame Verrücktsein. Es ist schön zu sehen, wenn so starke, individuelle Frauen, so authentisch ihren Weg gehen. Danke euch! Liebe Grüße Pia

05.10.2015

Tanz für mehr Frieden mit Nia in Heiligenhafen am 3. Oktober 2015 war sehr berührend!

von niaostsee

Cura Tanz für mehr Frieden 3.10. _220150802_114236_resizedCura Tanz für mehr Frieden_4Cura Tanz für mehr Freiden_6 Cura Tanz für mehr Frieden_7

Die Aktion „Tanz für mehr Frieden“ war am Samstag, den 3. Oktober 2015 sehr gelungen! Mehr ging nicht: Strahlender Sonnenschein, die Kohl-Regatta-Schiffe, die an uns vorbei segelten, ca. 100 Menschen,  die unsere Aktion der Menschlichkeit in Heiligenhafen, direkt am Strand der Ostsee mit Blick auf die Fehmarnsundbrücke, unterstützten. Wir freuten uns riesig als ehrenamtliche Helfer aus Neukirchen ca. 10 Flüchtlinge mitbrachten. Gemeinsam saßen wir, Elke Dannert, Anke K., und ich, die Ideengeber für diese Aktion mit Marwa und Schams, Baby Maria und den Ehemännern nach dem Tanz zusammen.  Die sympathische syrische Übersetzerin, die Englisch sprach, übersetzte die vielen Fragen meinerseits. Zwei junge Familien mit Kleinkindern kamen erst vor ein paar Tagen nach einer einmonatigen Flucht in Neukirchen an. Ein Mann, der bereits sehr gut deutsch sprach, kam vor einem Jahr und bangt um seine Frau und seine zwei Kinder, die noch in Damaskus sind. Der Kontakt, die Gespräche und das Zusammensein haben mich bestärkt, dass diese Art von Aktionen wunderbar sind. Kleine Schritte und vor allem ein großes Zeichen und Statement. Danke, danke, danke an alle Mittänzerinnen!!! Ihr ward großartig, es hat riesig viel Spaß gemacht. Bis zum nächsten Mal, herzlichst Pia

Noch ein kleiner Film, herzlichen Dank an Kai Dannert für die Kameraführung und Produktion des Films!!! https://www.youtube.com/watch?v=OfO20K5jf7A

07.05.2015

Nia-Video in Lübeck in den Bewegungsräumen

von niaostsee

Dies ist das neue kleine Nia-Video, in Lübeck gedreht von einem sehr jungen, talentierten Mädchen produziert, herzlichen Dank! Auch ein Dankeschön an alle Mittänzerinnen!

So, let´s dance!

21.10.2012

Nia Dance Yoga Festival in Goeteborg/ Schweden 6-7.10.2012

von niaostsee

Hej Emma, hej Jenny,

Back home in Germany I want to give you some feedback on the festival.
I thank you very much for getting to know you and for taking part in your classes, I very much enjoyed it!

I also enjoyed the coming together of different people who enjoy dancing. I liked the flow in which the festival went on, you acted very calm and naturally like you hadn´t done anything else than organizing festivals before. Very nice atmosphere, the hotel, the surrounding and the classes.

I went to „Just dance“ the first day and it was incredible how much fun I had. Great music, perfect and quick dancing, the mixture out of many styles and her incredible expression made this class great fun.

Than I went to „African Dance“ which was also very great. Although the teacher was very quick and the drummers very fast, the class was very inspiring and just great. I love African Dance!

In the afternoon I went to Soul Motion to Edgar. He was the only one I knew before I came over. I have danced Soul Motion with him and others in Germany and the States and just love it the way he teaches it. Very touching!

Second day I went to the two Nia classes with Joana and Jenny. I got so many impulses, so many ideas how it feels as a participant, what I could change for my own classes and it was great to dance with so many people in one room, at home I have max. 13 people in a class.

Since I am not very into Yoga I really wanted to take part in some Yoga sessions, but my body told me to go to Soul motion again on Sunday, so that was a great end after a great festival. Well done girls, In the short time I got to know you as very authentic, powerful and touching women. Thank you for the great days in Goeteborg, it feels like a present.

20.10.2012

Dance Convention in Trappenkamp

von niaostsee

Auch für dieses Event wurde ich wieder von Birgit Kamrath, Kreissportverband OH, eingeladen, um ca. 20 Frauen, Nia und B-One, den freien Tanz näherzubringen.

Die meisten der  angemeldeten Frauen und Kinder waren bereits am Freitagabend angereist und hatten schon die ersten Workshops und eine Party am Freitagabend erlebt. Am Frühstückstisch lernte ich schon zwei interessierte Frauen kennen, von denen sich eine zu meinem Kurs angemeldet hatte. Die Räume in Trappenkamp waren großartig, riesig mit großen Spiegelwänden. Ich hatte dann ca. 20 sehr motivierte Teilnehmerinnen, mit denen sowohl Nia als auch B One riesig viel Spaß gemacht hat.

Mittendrin habe ich noch meine „alte“ Tanzlehrerin aus Eutin Ulrike Pfeiffer, getroffen, die an diesem Tag ebenfalls wie ich als Kursleiterin eingeladen war, jedoch hier für Kindertanz.  Das war ganz wunderbar, weil wir beide im Gespräch feststellten, dass unsere Arbeit, die Verbreitung von kreativen Formen der Bewegung, durch Tanz, Stimme, Experimentieren, sich selbst Spüren und Wahrnehmen, immer wichtiger wird.

Nach jeder Workshopeinheit durften die TN den anderen dann zeigen, was sie gelernt hatten. Somit kamen wir in den Genuß,  Hiphop mit Kindern und Erwachsenen, kreativen Tanz und Nia, zu sehen und zu tanzen. Ein wunderbar gelungener Tag, dank dem großen Engagement von Birgit Kamrath und so wundervollen Kursteilnehmerinnen.

20.10.2012

Nia zum „Frauen Power Tag“ in Pönitz

von niaostsee

Birgit Kamrath vom Kreissportverband Ostholstein hatte mich, genau wie 2011 schon, für den 1. September 2012  zum „Frauen Power Tag“ eingeladen. Dieser Einladung bin ich gern gefolgt, da ich mich noch gut an den gefüllten Raum in Eutin 2011 mit den begeisterten Gesichtern erinnern konnte.

Samstagmorgen 8.30 Uhr begrüßte Birgit 130 Frauen, die für ein Wochenende zusammengekommen waren.  So durfte ich am Samstag, den 1.9.2012 1,5h Nia und 1,5h B One- freier Tanz mit jeweils ca. 20 TN anleiten.

Es hat mir viel Freude bereitet Nia und B-One auch im Sportbereich für Übungsleiterinnen vorzustellen, damit der kreative und spielerische Ansatz des Tanzes noch mehr Frauen anspricht.  Foto: http://www.nia-ostsee.de/thema/presse

05.06.2012

Brenda Boykin – love is in town – video 2008

von niaostsee

Ich war am Sonntagabend bei Romana (Nialehrerin) und Amely (Mindful Dance) in Hamburg zum Workshop. Der Abend hat mir mit dem Fokus „Musik und Stille“ sehr gut getan. Die Mischung zwischen Ankommen im Raum, bewusstes Atmen, Atmen und in Bewegung kommen, allein tanzen von langsam bis hin zu immer schnelleren Rhythmen, der Tanz zu zweit, einfrieren und aufeinander achten, in der Gruppe aufeinander achten und kreativ werden. Die Nia-Stunde als TN mitzutanzen hat mir besonders gefallen, ganz besonders dieser Song hier, die Tanzkreation war super!!! Danke für den tollen Tipp, I love the song!

www.romana-kugelmeier.de
Nia und Coaching in Hamburg