Sylt über den 1. Mai 2018

von niaostsee

034Schön war´s! Danke euch Frauen, euch Gewitterhexen! Dieses Mal kannte ich alle 12 Frauen, alle hatten bereits in den letzten Jahren mit mir Nia getanzt. Die ersten Tage von Samstag, unserer Anreise, bis Montag, zur Walpurgisnacht, war es bitter kalt, windig und noch dazu blitzte, donnerte und regnete es. Das passte ganz gut, da konnten wir in einem kleinen Improtheater als Gewitterhexen die Walpurgisnacht nachspielen. So sind wir mit Musik und Tanz in den 1. Mai geblitzt. Ab Mittwoch schien die Sonne, es wurde wärmer und wärmer und das Motto war: „Das Licht, das auf die Dinge fällt, verwandelt sie.“ Dom Helder Camara

So gingen 6 Tage mit einem grandiosen Nia-Tanz-Abend in den Sonnenuntergang am letzten Abend zu Ende. Das war ganz großes Kino! Herzlichen Dank, auf ein Wiedersehen, Pia

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: